0

Buchtipps - Gast

Das Buch erzählt die Geschichte von Laila, der Tochter eines schwedischen Diplomaten im Peru des Jahres 1986, die an einer unheilbaren Krankheit leidet. Zusammen mit El Rato, einem Jungen aus dem Krankenhaus, findet sie ein Notizbuch, das ihr Hoffnung macht. Denn es berichtet von einem Schamanen, der sie möglicherweise mit Hilfe einer sagenumwobenen Blume heilen kann. Das Problem: Das Notizbuch ist ihr einziger Anhaltspunkt und zudem über 40 Jahre alt.

Enemys to lovers - drei Wörter, die den Inhalt von „Vielleicht jetzt“ perfekt beschreiben.

Mathe: fünf. Latein: fünf. Für Frieder sieht es nicht gut aus. Er muss in die Nachprüfungen. Das bedeutet, er muss die Sommerferien bei seinen Großeltern verbringen, um zu lernen, anstatt mit den Eltern und seinen zwei jüngeren Brüdern in den Urlaub zu fahren. So der Entschluss seiner Mutter. Zwar liebt Frieder seine Nana, die ihm wie eine zweite Mutter ist, jedoch fühlte er sich in der Gegenwart seines strengen Großvaters stets unsicher. Bis er 10 wurde, musste er ihn siezen!

Joe Haak, junger Analyst einer Londoner Investmentbank, wird an der Küste des kleinen Fischerdorfes St. Piran angespült. Ein paar der Dorfbewohner finden ihn scheinbar leblos vor und retten ihm zusammen mit einem Arzt im Ruhestand das Leben. Noch ahnt niemand, was St. Piran und der Welt bevorsteht. Als wenige Tage später ein großer Finnwal strandet, geschieht etwas Magisches.

Das Buch "Falling Skye - kannst du deinem Verstand trauen?", ein Debütroman von Lina Frisch, handelt 5 jahre nach einer Katastrophe in den USA, welche das Land komplett verändert. Jetzt sind sie die gläsernen Nationen und teilen Menschen nicht mehr in Geschlecht, Hautfarbe, Religion usw. ein, sondern in Emotional "Senso" und Rational "Ratio", damit die Menschen ihr Leben nicht falsch leben. So werden Emotionale Erzieher, Lehrer usw., während Rationale höhere Positionen annehmen können, da sie ihre Gefühle besser kontollieren, wenn nicht sogar komplett abschalten können.

Der krass katastrophale Anfang der ganzen Sache (Bd 1) Diese Fantasy-Geschichte handelt von einem Jungen, Greg, der denkt, er sei ein gewöhnlicher Junge. Allerdings wird sein Vater von einem Bergtroll entführt. Er findet heraus, dass er ein Zwerg ist und sein bester und einziger Freund ein Elf ist. Das Problem daran ist, dass Zwerge und Elfen verfeindet sind. Kann Greg seinen Vater retten und zugleich auch mit einem Elfen befreundet sein und ihm vertrauen?

Der Krimi "Sadie" - geschrieben von Courtney Summers - hat mich sofort nach den ersten Seiten angesprochen. Die 19 Jährige Sadie versucht, den Mörder ihrer kleinen Schwester Mattie zu finden, indem sie ganz allein ihre Stadt verlässt und in der weiten Welt auf die Suche geht.

Die Geschichte basiert auf einer Welt, die in fünf verschiedene Clans aufgeteilt ist: Menschen, Kelpies, Einhörner, Zentauren und Pegasus. Trotz Friedensvertrag zwischen den Clans kommt es zu einem angeblichen Pegasus-Angriff auf die Hauptstadt, der alles ins Chaos stürzt. Das Buch ist in verschiedene parallel ablaufende Einzelstorys aufgeteilt, in denen jeder versucht Klarheit in das Geschehen zu bekommen.

Nachdem die 18-Jährige Mariel am Tag der Verbindung keinen Seelenpartner zugewiesen bekommt, wird sie aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Mit der Hoffnung ihre Spiegelseele im Land der Träume zu finden, macht sie sich gemeinsam mit anderen Verstoßenen auf eine gefährliche Reise, auf der sie nicht nur dunkle Geheimnisse über die Gesellschaft entdeckt, sondern auch verstehen muss, dass man gezwungen ist sich selbst zu lieben, um geliebt zu werden.

Auch der dritte Teil der Geschichte der jüdischen Familie Meyer hat mich überzeugt. 1939 – Ruth Meyer, die älteste Tochter der Krefelder Familie hat's geschafft: sie darf nach England ausreisen. Dort bemüht sie sich, auch für ihre Familie die nötigen Papiere für die Ausreise aus Deutschland zu beschaffen.