Die im Dunkeln sieht man doch (gebundenes Buch)

Stuttgart bei Nacht - Ein Porträt
Weber, Sven/Diemer, Marcel/Kreitel, Henning u a
ISBN/EAN: 9783806225303
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., rund 160 farbige Abbildungen
Format (T/L/B): 1.8 x 30.5 x 24.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: gebundenes Buch
14,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Unbekannte Gesichter einer Großstadt Ein Jahr lang haben vier Stuttgarter Fotografen die Stadt am Neckar in den Nachtstunden eingefangen. Sie waren an bekannten Orten wie dem Porsche Museum oder der Wilhelma und an weniger bekannten Plätzen wie einer Polizeistation oder einer Großbäckerei. Sie trafen Menschen, die Nacht für Nacht arbeiten - im Flughafen, an der Tankstelle, im Großmarkt, bei der Zeitung, im Krankenhaus, in Bars oder Hotels. Mit ihren faszinierenden Fotos und den kurzen, stimmungsvollen Texten von Anja Wasserbäch zeigen sie eine bisher unbekannte Seite Stuttgarts, die lohnt, entdeckt zu werden.
Herausgeber: Hans-Georg Pospischil, Professor für Kommunikationsdesign, lehrt an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Stuttgart. Fotografen: Sven Weber, Marcel Diemer, Henning Kreitel und Christoph Binder sind studierte Kommunikationsdesigner der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Sie leben und arbeiten in Stuttgart. Autorin: Anja Wasserbäch studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Stuttgart und schreibt seit mehr als zehn Jahren über Popkultur, die Subkultur und das Leben in der Stadt. Sie arbeitet als Redakteurin bei den Stuttgarter Nachrichten.