Mies gezockt (kartoniertes Buch)

Krimi, Regionalkrimis aus Lippe 19, Jupp Schulte ermittelt
ISBN/EAN: 9783865326874
Sprache: Deutsch
Umfang: 402 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 19 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
13,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar meist innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wer sagt, im Lipperland ist nichts los? Direkt vor der Dienststelle von Jupp Schulte fallen Schüsse. Er kennt den Mann, der gerade zu Boden ging: Günther Sauer, ein kleiner Gauner, mit dem er schon oft zu tun hatte. Eigentlich ist das ein Fall für die Kreispolizeibehörde in Detmold, doch Schulte pfeift darauf und will auf eigene Faust ermitteln. Dummerweise zwingt eine neue Dienstanweisung Schultes Team dazu, mit der Kreispolizeibehörde zusammenzuarbeiten. Ausgerechnet unter der Leitung seiner Ex-Freundin und Oberkommissarin Maren Köster. Nach und nach enthüllen sie einen groß angelegten Wettbetrug im Profifußball, bei dem es um sehr viel Geld geht. Und plötzlich tauchen auch noch finstere Ganoven auf dem Hof von Bauer Fritzmeier auf - dem Zuhause von Schulte und seiner Familie.
Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.